Team

Porträtfoto von Hannah Kruse. Sie steht vor einer grünen Wand, lächelt und blickt in die Kamera.

Hannah Kruse, © Jasmin Valcarcel

Hannah Kruse, Projektleiterin

Hannah Kruse ist Kunstwissenschaftlerin und Kulturmanagerin; Studium Kunst und Kunstwissenschaft an den Hochschulen der Bildenden Künste Stuttgart und Karlsruhe sowie an der Universität der Künste, Berlin. Im Anschluss Whitney Independent Study Program, Curatorial Studies in New York.

Tätigkeit als Künstlerassistentin und Koordinatorin für künstlerische Produktionen und Ausstellungen in New York, Berlin und London. 2002/03 Geschäftsführerin der Chisenhale Gallery, London, die neue Arbeiten von ‚emerging artists‘ produziert. Hannah Kruses Arbeitsschwerpunkte sind Qualifizierung von Künstler_innen, Kunstvermittlung / Gallery Education, und Projektmanagement. Sie war in Preisgerichten und Juries unter anderem zu ‚Kunst am Bau’, Projektförderungen, und Arbeitsstipendien. Hannah Kruse hatte Lehraufträge unter anderem an der UdK, Institut für Kunst im Kontext, an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Studiengang Raumstrategien, und der Muthesius-Hochschule Kiel.
Hannah Kruse in der Interviewrubrik „Fünf Fragen an …“ (Julia Boek, 2013)

 

Porträtfoto von Veronika Bartelt. Sie steht vor einer grauen Wand und schaut lächelnd in die Kamera.

Veronika Bartelt, © Jasmin Valcarcel

Veronika Bartelt, Lehrkoordinatorin

Veronika Bartelt ist Kulturwissenschaftlerin; 2017 absolvierte sie das Masterprogramm Culture, Arts and Media an der Leuphana Universität Lüneburg. In Hamburg war sie zuletzt für das gemeinnützige Kunstprojekt salondergegenwart tätig und organisierte 2019 und 2020 die gleichnamige Gruppenausstellung zur Förderung Bildender Künstler:innen mit Schwerpunkt Malerei. Seit 2021 ist sie bei Goldrausch tätig, seit Oktober als Lehrkoordinatorin.

Zuvor arbeitete sie u.a. an der Schnittstelle von Kulturorganisation und Stadtentwicklung; sie war Projektkoordinatorin für ein partizipatives Stadtteilprojekt (»Open KööK«) und Vermittlerin bei der Internationalen Bauausstellung (IBA) in Hamburg.

 

Porträtfoto von Katharina Faller. Sie steht vor einer grauen Wand und schaut lächelnd in die Kamera.

Katharina Faller, © Jasmin Valcarcel

Katharina Faller, Kursbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit (Assistenz der Projektleitung)

Katharina Faller ist Kulturwissenschaftlerin und Museumsmanagerin; Studium BA Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder (2017) und MA Museumsmanagement und -kommunikation an der HTW Berlin (2021). Ihr Interesse liegt in queerfeministischen Perspektiven auf die Kunst- und Kulturgeschichte. Seit 2022 ist sie bei Goldrausch tätig und setzt dort ihre praktischen Erfahrungen in Social Media Management und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kulturbereich ein.

An der Zusammenarbeit mit den Goldrausch-Künstlerinnen interessieren sie vor allem das Potenzial der gegenseitigen solidarischen Unterstützung und das Empowerment gesellschaftlich benachteiligter Gruppen auf dem Kunstmarkt. Die kreative Arbeit im Kollektiv und das Prinzip des Voneinander-Lernens konnte sie bereits bei ihrem ehrenamtlichen Engagement bei der Kleinen Humboldt Galerie Berlin (2019-2020) erproben.

 

 

Porträtfoto von Ulrike Riebel. Sie steht vor einer grauen Wand und schaut lächelnd in die Kamera.

Ulrike Riebel, © Jasmin Valcarcel

Ulrike Riebel, Finanzkoordinatorin

Ulrike Riebel arbeitet als freie Kuratorin und Projektraumbetreiberin. Studium BA Philosophie und Sozialwissenschaften in Leipzig und Reykjavík, Island; berufsbegleitendes Studium MA /ecm – educating/curating/managing an der Universität für angewandte Kunst, Wien; Hospitanz im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in der Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK) in Leipzig; 2018 – 2020 wissenschaftliche Volontärin in der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten als kuratorische Assistenz und Programmkoordinatorin sowie im Bärenzwinger Teil des künstlerischen Leitungsteams; 2021 – 2022 Produktionsleitung der Klosterruine Berlin und des Bärenzwingers. Seit April 2022 ist Ulrike Riebel als Finanzkoordinatorin beim Goldrausch Künstlerinnenprojekt tätig.

Sie ist Gründungsmitglied des Kunstvereins Plusnull e.V. und des Instituts für Alles Mögliche und seit 2020 Künstlerische Leitung des Kunstfestivals ORTSTERMIN in Berlin-Moabit.

Klara Hülskamp, Mitarbeiterin für Verwaltung und Buchhaltung

Mehr Infos folgen bald!

 

Meryem Co?kun steht vor einer hellgrünen Garagentür und schaut direkt in die Kamera. Sie lächelt.

Meryem Coskun, © Devin Gökdemir

Meryem Coskun, Praktikum

Meryem Coskun ist Praktikantin beim Goldrausch Künstlerinnenprojekt. Sie studierte im BA Kultur und Technik/Kunstwissenschaft an der TU Berlin. Seit Oktober 2022 ist sie dort Studentin im MA Kunstwissenschaft. Zu ihren Interessen gehören zeitgenössische Kunst, gendergerechte Kunstforschung und Kunstvermittlung. Seit Februar 2022 arbeitet sie als studentische Mitarbeiterin im interdisziplinären Forschungsprojekt „Museums and Society – Mapping the Social“ an der TU Berlin. In vier Fallstudien beschäftigt sich das Projekt mit digitalen Bildwelten, Emotionen, Umwelten und Experimentalisierung – Themen, die die Beziehung zwischen Museen und Gesellschaft prägen. Ihre Erfahrungen in der Forschung will sie bei Goldrausch durch neue Einblicke in die Projektarbeit und den Austausch mit Kunstschaffenden erweitern.

Meryem setzt sich für die Sichtbarmachung von Frauen in der Kunstwelt ein. Bei Goldrausch sammelt sie Denkanstöße und unterschiedliche Perspektiven für ihre im Frühjahr 2024 geplante Abschlussarbeit. Diese widmet sich der Aufarbeitung von Künstlerinnenbiographien, um den Forschungslücken zu weiblichen Künstlerinnen entgegenzuwirken.

 

Bisherige Projektleiterinnen

Hannah Kruse (2004–fortlaufend)
Birgit Effinger (2002–06/2018)
Annette Maechtel (2002–2003)
Annette Thomas (1999–2001)
Hannah Kruse (1995–1999)
Dr. Anne Marie Freybourg (Projektgründerin) (1989–2001)
Ute Birk (Projektgründerin) (1989–1995)

Bisherige Mitarbeiterinnen

Lotta Bartoschewski (2022-2023, Mitarbeit Verwaltung und Buchhaltung), Theresa Strebling (2018-2022, Finanzen), Sarah Magill (Mitarbeit Finanzen und Verwaltung), Sarie Nijboer (2021, Lehrkoordinatorin) Kira Dell (2017-2018, Finanzen; 2018-2021, Projektkoordinatorin), Jil Zepp (2019–2020, Volontariat), Frederiek Weda (2018–2019, Volontariat), Anna Brinkmann (2014–2016, Finanzen)

Bisherige Praktikant:innen waren u.a.

Sophie Etinosa Agho, Helen Albrecht, Mara Baumbach, Sophie Becker, Luisa Bona, Johanna Böker, Clara Brosche, Anna Rea Bründl, Benita Dederichs, Anja Degner, Kira Dell, Franziska Ehlicker, Anna Emminger, Bergit Faßl, Elisabeth Faul, Stefano Ferlito, Miriam Georger, Carolin Greifenstein, Franziska Grubann, Elsa Guily, Devin Gökdemir, Letha Gumz, Pauline Hagen, Johanna Hartmann, Dora Jacques Piaszek, Lena Kahle, Carolin Kaser, Daria Korznikova, Nora Kronemeyer, Khatia Kurtanidze, Anna Latzko, Leo Lencsés, Sarah Marcinkowski, Sophie McCuen-Koytek, Annika Maus, Leah Marthe Mennrich, Susanne Mohr, Hélène Mohrbutter, Carla Mönning, Anne Nauditt, Ina Neddermeyer, Svitlana Nikolaienko, Alva Noelle, Vanessa Schmidt, Franziska Schönfeld, Nicola Schüschke, Lucía Sciandro, Lea Stahl, Olivia Steiert, Hanna Steinert, Theresa Strebling, Tabea Thom, Alena Trapp, Janina Vujic, Litong Xiao, Fadila Yassouf, Anne Zdunek, Helena Zeh, Clara Zerrahn

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide